Starseite/Aktuelles
Anfahrt
Ständiges Angebot
Veranstaltungen
Besucher
Hauptversammlung
Wir über uns
Heimatmuseum
Ruhebänke
Fotoalbum
Presse
Post
Gästebuch
Literaturverzeichnis
Formblätter
Kontakt
Impressum
Links
   
 


                     Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Homepage.

         
              


 
Das Heimatmuseum ist jeden 1. Sonntag im Monat von
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet,
ausgenommen im Januar
und September.

Nächster Termin: 01. Oktober 2017
 

Siehe auch: Heimatmuseum

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx


                            
         

KaroArt
Kunst- und Förderverein Großkarolinenfeld e. V.
Aiblingerstraße 10
83109 Großkarolinenfeld
08031-5954
r-heilmann@t-online.de    
www.karoart-grosskarolinenfeld.de 

                                           Poesie der Farben


KaroArt Kunst und Förderverein Großkarolinenfeld e. V. wurde vor 15 Jahren
gegründet. Mittlerweile kommen die Künstlerinnen und Künstler nicht nur aus
Großkarolinenfeld, sondern auch aus Rosenheim, Kolbermoor, Schechen Vagen, Pfaffenhofen, Bad Feilbach-Au, Riedering und Tattenhausen. Eine besondere
Begegnung und Freude ist, für die Mitglieder, ihre Werke in der Galerie, Markt
Glonn, Klosterschule, Klosterweg 7 zu präsentieren. Um Poesie der Farben geht
es in der Ausstellung, ob in Acryl, Öl, Tusche, Kreide oder Aquarelltechnik.
Es entstehen Gemälde, die durch Inspiration von der Natur, aber auch Werke
bei denen die eigene individuelle Gestaltung im Vordergrund steht. Das Heraus-
arbeiten von Strukturen oder die Großzügigkeit mehrere Farbschichten aufzu-
tragen, erhalten die Gemälde, einen besonderen Charakter. Eine weitere künst-
lerische Idee ist, Bilder auf das notwendige zu reduzieren, um einen Raum für
eigene Interpretationen zu ermöglichen. Die Lebendigkeit der Ausstellung
gestalten die unterschiedlichen Charakter der Künstlerinnen und Künstler, der
sich in der Malerei spiegelt und eine Interessante Vielfalt bewirkt.  

          
   

nnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

 
 
  

                               Dialog - Farbe trifft Leinwand
Collagierte Farbflächen, Verwendung von Erden, Pigmenten, Lacken und Wachs, kontrastreiche Transparenz zwischen Linie und Fläche - nicht nur das verbindet
die beiden Glonner Künstlerinnen Ursula Grieshaber und Anne Mainz, die ihre
neuesten Werke in der Galerie Klosterschule in Glonn zeigen. Beide bevorzugen
die Acrylmeierei mit dem Schwerpunkt der ungegenständlichen, großformatigen
Malerei. Unter dem Thema „Spannung zwischen rauem Zerfall und weicher Vielschichtigkeit haben sich beide zu der gemeinsamen Ausstellung zusammen-
gefunden. Im Dialog miteinander um eine experimentelle Umsetzung der Bildent-
stehung sind neben rein abstrakten Werken auch landschaftliche Motive in zum
Teil großen Formaten zu sehen.

Geöffnet ist die Ausstellung
von 30.09. bis 08.10.2017 jeweils Samstag und Sonntag von 11 — 18 Uhr und
zusätzlich Dienstag, 03.10.2017 von 11 — 18 Uhr.

Die Vernissage ist am Freitag, 29.09.2017 um 19:00 Uhr in der
Galerie Klosterschule in 85625 Glonn, Klosterweg 7.

eeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee

            
                       

                          Führungen in der Gemeinde Glonn

und ihren besonderen Orten durch Altbürgermeister Martin Esterl.

Gruppen von 3 bis 10 Personen. Zeitlicher Umfang und thematische Schwerpunkte
nach Wunsch

Termin nach Vereinbarung: Martin Esterl (08092 / 2324949) oder
Kulturbüro Markt Glonn (08093 / 909740)

Der Erlös kommt dem Kulturverein Glonn zu Gute für die kulturelle und
künstlerische Bildung der Kinder in Glonn.


                                  Dieses Angebot gibt es ab März 2017

            

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

----------------------------------------------------------------------------

Glonner Spezialitäten

von Evelyn Filep, Rüdiger Thorwarth und Wolfgang Lammerding.

An zwei Wochenenden im Oktober können sich die Besucher der Galerie Klosterschule auf eine ganz besondere Ausstellung freuen: Die  Glonner sind ja in Bezug auf Humor eine ganz besondere Spezies. Beweise hierfür liefern die drei Aussteller, jeder auf seine Art.

Evelyn Fileps Cartoons und ihre „Verrückten Pilze“ zaubern wahrscheinlich nicht nur Pilzfreunden ein Schmunzeln ins Gesicht.

Rüdiger Thorwarth präsentiert Großkopferte in handlichem Format sowie andere Schelmereien aus Ton, die er wieder um einige aktuelle Themen ergänzt hat.

Und Wolfgang Lammerding lüftet endlich das Geheimnis um Mona …

V
ernissage ist am Freitag, den 13. Oktober, 2017 um 19 Uhr.
Und nicht vergessen: Bei Eintritt bitte lächeln!
Die Ausstellung ist geöffnet: Sa, 14.10.17  14-18 Uhr
                                       So, 15.10.17  10-18 Uhr
                                       Sa, 21.10.17  14-18 Uhr
                                       So, 22.10.17  10-17 Uhr
Galerie Klosterschule, Klosterweg 7, 85625 Glonn.

                   
                        
         

............................................................................................................
Kunst-Werkliches in der Klosterschule

Mitglieder des Kulturvereins zeigen eigene Werke
Termin: 1. und 2. Advents-Wochenende 2017 - d.h. 2./3. Dez. und 9./10. Dez. 2017








nnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn

     

FFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF

Die kleine Zirkusprinzessin –
Marionetten-Theater  für 3- bis 7jährige

Der Kulturverein Glonn bietet für das Kindertheater am Dienstag den 5. Sept. 2017 – 16.00 h (Dauer ca. 45 Min.) im Novalis-Haus in Bad Aibling kostenlose Karten  an.  

Kontakt: B. Schneider, Tel. 4481.
Zur Fahrt nach Bad Aibling werden in gewohnter Weise Fahrgemeinschaften gebildet.
-----------------------------------------------------------------------------

Ausstellungsbesuch im Lenbachhaus:

                   „Bildschön – Ansichten des 19. Jahrhunderts“  

Der Kulturverein Markt Glonn e.V. lädt alle interessierten Mitbürger ein zum Besuch der neuen Ausstellung mit Ansichten des 19. Jahrhunderts, dessen damals erfundene Motive bis heute bestimmen, was wir als romantisch empfinden.
Die Kunsthistorikerin Frau Veronika Schröder wird uns durch die Ausstellung führen.

Termin: Samstag, 16. Sept. 2017 – 10.15 Uhr
Kosten für Eintritt und Führung  € 18,-
Zur Fahrt nach München werden in gewohnter Weise Fahrgemeinschaften gebildet. Anmeldung bei Brigitte Schneider, Tel. 08093-4481

                             

..............................................................................................................

Sonntagskonzert im Prinzregententheater
 

Der Kulturverein Glonn lädt alle interessierten Mitbürger ein zum 1. Sonntagskonzert des Münchner Rundfunkorchesters am 24. Sept. 2017 – 19 Uhr.
Auf dem Programm steht die konzertante Aufführung der  Oper „Luisa Miller“ von Giusepe Verdi. 

Karten zu € 40,- (incl. MVV)  erhalten Sie bei B. Schneider Tel. 4481
Zur Fahrt nach München werden in gewohnter Weise Fahrgemeinschaften gebildet.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    Johnny Cash Show
                     auf der Bühne des Carl-Orff-Saals im Gasteig: 

    Erinnern Sie sich an den Man in Black bei der grandiosen Musical-   
    Biographie.

Der Kulturverein Glonn bietet für alle interessierten Mitbürger Karten für die Veranstaltung am Donnerstag, 19.10.2017 um 20 Uhr zum Preis von € 37,- an.

Zu erhalten sind diese bei Brigitte Schneider - Tel. 08093-4481.
Zur Fahrt nach München werden in gewohnter Weise Fahrgemeinschaften gebildet.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx


Klassik zum Staunen
Kinder-Konzert  (ab 6 J.) des Münchner Rundfunkorchesters:

Die kleine Hexe
                              
Ein musikalisches Abenteuer nach dem Kinderbuchklassiker von Otfried Preußler und Musik von M. Mussorgsky und Smetana.

Der Kulturverein Glonn lädt alle Kinder und Eltern ein zu diesem Konzert im Prinzregenten-Theater am Samstag, den 21. Okt. 2017 – 14 Uhr

Karten zu € 12,- (Erwachsene) und € 8,- (Kinder ) - incl. MVV -
erhalten  Sie bei B. Schneider Tel.4481.
Zur Fahrt nach München werden in gewohnter Weise Fahrgemeinschaften gebildet.